Schiff ohne Schornstein
2018-07-11 11:14
Energie Allee 2018|07

Schiff ohne Schornstein

Schiffe stoßen jährlich mehr als eine Milliarde Tonnen umweltschädlicher Treibhausgase aus und gehören damit zu den größten Umweltsündern weltweit. Ein Projekt in Deutschland zeigt, dass es umweltfreundliche Alternativen gibt – zumindest für den Fährverkehr: Die Ostseestaal GmbH & Co. KG hat Fähren entwickelt, die mit Solarmodulen ausgestattet sind und sich so mit sauberem Sonnenstrom fort-bewegen. Die Elektrofähren sind beispielsweise
in Berlin als Touristenboote auf der Havel im Einsatz. Seit November 2017 ist nun auch die erste Solar-Autofähre in Betrieb. Sie verkehrt auf der Mosel und verbindet den Ort Oberbillig in Deutschland mit dem luxemburgischen Wasserbillig. Ihren Strom erhält die Elektrofähre durch die auf der Fähre montierten Solarmodule und durch neuartige Lithium-Polymer-Batterien. Die Fähre zeichnet sich zudem durch eine extreme Leichtbauweise, eine optimierte Linienführung des Schiffsrumpfs und durch energieverbrauchsoptimierte Komponenten aus. Dadurch benötigt das Schiff im Vergleich zu konventionellen Schiffen für die gleiche Leistung nur ein Viertel der Antriebsleistung. Das Konzept kommt an: Bislang hat Ostseestaal zehn Elektro- Solarschiffe aufs Wasser gebracht, 14 weitere sind für den deutschen Binnenschifffahrtsmarkt in Planung.

Zurück

Copyright 2019 AmpereShip. All Rights Reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen
Bitte bestätigen!